Das Freibad wurde 1973 von den damaligen Gemeinden Kirchweyhe und Sudweyhe geplant. Den Grundstein legten deren Bürgermeister August Ratmeyer (Sudweyhe) und Heinrich Klenke (Kirchweyhe) - kurz vor der Gemeindereform, die am 1.3.1974 stattfand. Danach war es die Gemeinde Weyhe.

Die Einweihung nahm der spätere Bürgermeister Walter Zimmermann (Leeste) vor. Der damalige Lahauser Schwimmverein (heute Weyher SV) unterstützte bei der Planung und organisierte eine Spendenaktion zur Finanzierungshilfe.

Historische Fakten zum Freibad:
  • Grundsteinlegung: am 23.2.1974 (Bgmstr. August Ratmeyer u. Heinrich Klenke)

  • Architekt: Gustav Wessels

  • Eröffnung: am 22.6.1975 (Bgmstr. Walter Zimmermann)

  • Baukosten: 5,1 Mill. DM

  • Spenden durch den Schwimmverein: 16.000 DM

 

GS Freibadbau 1974 GS Freibaderoeffnung Architekt-Buergermeiser 1975 GS L-K-Freibad 05 1992

Weitere Informationen über die Geschichte der Weyher Badeanstalten und die Entstehung des Freibads finden sie z.B. in den Büchern "Weyhe im Wandel der Zeit, Band 1-3" von Wilfried Meyer, bzw. beim "WM Verlag Weyhe".

Zum Seitenanfang